Witz des Jahres

wo ist er ?


offenbar ausgestorben?

auf Wunsch ergänzt per 14.12.2018:

verdieselt?
oder
im Jahressteuergesetz 201x versteckt?
oder
als Italienische zwei "Diplomrechts"pfleger bei Firmenbuch Wien (Roberto & Pillola del giorno dopo con vino) können § 277 Abs 3 UGB nicht im Sinne des Gesetzes (trotz Übermittlung - offenbar ohne Brille?) anwenden und verlangen einen Unfall = Angabe in EUR statt TEUR.

lt. orf at
"Dieselskandal: VW zahlte Republik Entschädigung
27. Dezember 2019, 18.33 Uhr
...
Über 2.000 Autos betroffen
Es ging vor allem um Polizeiautos, die Österreich von VW bezieht. Im Zuständigkeitsbereich des Innenministeriums waren laut „Standard“ 2.100 Autos von der Manipulation betroffen. Die Finanzprokuratur machte eine Wertminderung des betroffenen Fuhrparks von mindestens 2,6 Millionen Euro geltend. Der bestehende Mangel sei überdies durch die VW-Software-Updates nicht behoben worden, argumentierte die Finanzprokuratur der Zeitung zufolge. ..."

Golf oder Octavia - 25 % für die Einkäufer der Republik bleibt max. 75 % Neupreis - davon rd. 1.300 EUR (2,6 MEUR / 2000 KFZ rd. EUR 1.300) bzw.
z.B. Neupreis 25.000 EUR - 25 % = Neupreis Republik z.B. EUR 18.750 - rd. EUR 1.300 Dieselvergleich entspricht rd. 7 % (bis zu rd. EUR 11.000 weniger als US-Vergleich - dort USD 10.000-15.000)